Pleite in Gloggnitz

Nach dem unglücklichen 0:0 gegen SC Korneuburg am vergangenen Freitag wollten die Blau-Weißen auch im Süd-Derby beim SV Gloggnitz Punkte mitnehmen. Nach sechs ungeschlagenen Spielen in Folge sollte das Selbstvertrauen stimmen. Wunderschönes Sommerwetter, eine tolle Kulisse mit fast 1.100 Zusehern in Gloggnitz. Alles war angerichtet für ein Fußballfest.  Das Spiel beginnt gleich mit einer Schrecksekunde für den 1. Fortuna WNSC – nach einem Missverständnis in der Abwehr gibt es Corner für die Heimischen. Im Gegenzug ist plötzlich Timo Oliver Etlinger alleine vor dem Tormann, wird aber gerade noch abgedrängt. 

Gloggnitz geht in Führung

Der SV Gloggnitz beginnt die Partie mit Pressing und großem Druck. In Minute 4 ein gefährlicher Angriff, den die Abwehr des 1. Fortuna WNSC entschärfen kann. In Minute 8 die nächste gute Offensivaktion der Heimischen, der Goalgetter Josef Pross zieht ab und der Ball wird unhaltbar für Manuel Kassal zum 1:0 abgefälscht. In Minute 20 dann ein Corner für die Blau-Weißen durch Matthias Binder und Timo Oliver Etlinger setzt den Ball per Kopf nur knapp über das Tor. Nach rund 25 Minuten lässt der Druck des SV Gloggnitz etwas nach. Kurz vor der Pause nimmt sich Philipp Eichberger ein Herz und setzt einen Weitschuss aus rund 30 m knapp über das Tor. So geht es mit der knappen 1:0 Führung der Heimischen in die Pause. 

Kassal hält SC im Spiel

Nach dem Seitenwechsel in Minute 56 gleich die große Chance auf die Vorentscheidung für den SV Gloggnitz – zwei Spieler stehen alleine vor Manuel Kassal, vergeben aber – das war Glück. Nach einer Stunde bringt Christoph Stifter Niki Marlovics, Philipp Reinisch und Eray Mehmedali ins Spiel. Dieser Dreifachwechsel tut dem Spiel gut und die Blau-Weißen werden jetzt deutlich offensiver. Bei einem Konter der Heimischen nimmt Manuel Kassal Josef Pross den Ball vom Fuß – wieder eine absolute Topreaktion des Schlussmannes der Wiener Neustädter. In Minute 71 verfehlt Philipp Reinisch den Ball nur um Zentimeter. 

Reinisch mit dem Anschlusstreffer

Der Druck des 1. Fortuna WNSC wird jetzt immer größer. In Minute 80 kann der Tormann einen Schuss von Eray Mehmedali nur mit Mühe entschärfen. Dann kommt es wie so oft in solchen Situationen – in Minute 82 ein Gestocher im Strafraum der Blau-Weißen und der Ball wird aus wenigen Metern über die Linie gedrückt – es steht 2:0 und die Vorentscheidung in diesem Spiel ist gefallen. Mittlerweile sind auch Luka Jokanovic und Mario Postl im Spiel. In Minute 88 ein Schuss von Mario Postl, den der Tormann halten kann. Bereits in der ersten Minute der Nachspielzeit setzt sich Eray Mehmedali rechts durch, Mario Postl rollt den Ball vor das leere Tor, aber Niemand ist da. Wenige Sekunden später erzielt Philipp Reinisch nach einer schönen Einzelaktion via Innenstange den Anschlusstreffer zum 1:2. Der 1. Fortuna WNSC wirft jetzt nochmals alles nach vorne. In Minute 90‘+4 noch ein Konter der Heimischen, aber Manuel Kassal rettet. Nach 95 Minuten pfeift der Schiedsrichter ab und die erste Niederlage nach sechs ungeschlagenen Spielen ist Realität. Es war knapp aber die Blau-Weißen hatten an diesem Nachmittag nicht den besten Tag und es konnten auch kaum zwingende Chancen herausgespielt werden.

Am kommenden Wochenende ist Gelegenheit zur Rehabilitation – am Samstag, 13.04.2024 gibt es wieder eine Doppelveranstaltung in der Ergo Arena – um 16.00 h spielen die Blau-Weißen gegen den SV Langenrohr (U 23 14.00 h im Nachwuchstrainingszentrum– Langenrohr ist Tabellenführer) und um 18.30 h gibt es das Bezirksderby in der GL SSO gegen den USC Kirchschlag.

Statistik

SV Gloggnitz – 1. Fortuna Wiener Neustädter Sportklub2:1 (1:0)

Aufstellungen: Manuel Kassal; Marco Meitz (60‘ Niklas Marlovics), Matthias Binder, 
Timo Oliver Etlinger (60‘ Philipp Reinisch), Christopher Tvrdy, Pascal Fischer, 
Philipp Eichberger, Fritz Burger (70‘ Luka Jokanovic), Elias Weidinger, 
Thomas Weber (86‘ Mario Postl), Fatlum Kreka (60‘ Eray Mehmedali)

Schiedsrichter: Adrian Enachi Gheorghe

U 23:  1:2 (0:0)             Lukas Ivanovic, Arda Aci

Krammer Arena Gloggnitz, 1.050 Zuschauer

Torfolge:   8‘ 1:0 Eigentor
82‘ 2:0 Viktor Okolo
90‘+1 2:1 Philipp Reinisch

Gelbe Karten: Marco Meitz (35‘ Foul), Matthias Binder (51‘ Foul), 
Pascal Fischer (63‘ Unsportlichkeit), Mario Postl (90‘ Unsportlichkeit);
keine Gelbe Karte für SV Gloggnitz

Bist du schon WNSC-Mitglied?
Jetzt gleich anmelden und von vielen Vorteilen profitieren!

Folge uns

Newsletter

Du möchtest die aktuellen Infos
direkt in dein Postfach?
© 2024

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zum Newsletter an und erhalten sie alle News, Aktionen usw. direkt in Ihr Postfach. 

Mit dem Absenden und der Anmeldung bestätige ich die Gültigkeit meiner Angaben und folgende Richtlinien:

  • Letzter Tag zur Anmeldung ist der 01.07.2024
  • Die Anmeldung ist erst nach Bezahlung gültig.
  • Bilder während der Veranstaltung dürfen für Marketingzwecke verwendet werden.
  • Im Falle eines Rücktritts weniger als 45 Tage bis 6 Tage vor Camp-Beginn werden 50% Stornogebühr einbehalten. Ab 5 Tage vor Camp-Beginn ist der vollständige Betrag fällig. Ausgenommen Krankheit - Nachweis mittels eines ärztlichen Attests. Jede Stornierung und jeder Krankheitsfall werden mit abzüglich €30,- Bearbeitungsgebühr verrechnet. Bei einem krankheits- oder verletzungsbedingten Abbruch des Camps wird die Teilnehmergebühr nicht erstattet, die Trainingseinkleidung darf aber behalten werden.
  • Bitte überweisen Sie den Betrag von €239 je Kind auf folgendes Konto:
    1. Fortuna Wiener Neustädter SC
    Raiffeisenbank Wiener Neustadt
    AT11 3293 7000 0005 0781
    Verwendungszweck: "Jugendcamp + Name des Kindes"
  • 10% für Kinder des WNSC

Für Rückfragen steht Ihnen Mario Postl unter 0676 5703918 jederzeit zur Verfügung!