Torfestival gegen Zwettl

Nach den beiden Auswärtssiegen in Scheiblingkirchen und St. Peter wollten die Blau-Weißen endlich auch in der Ergo Arena wieder drei Punkte einfahren. Nach Gelbsperren fehlten Eray Mehmedali und Elias Weidinger. Mit viel Selbstvertrauen wurde die Partie begonnen, aber bereits in Minute 3 eine Unsicherheit in der Abwehr und plötzlich steht es 1:0 für den SC Zwettl. Der 1. Fortuna WNSC zeigt sich allerdings nicht geschockt und will sofort zurückschlagen. Bereits in Minute 11 eine tolle Aktion über Matthias Binder und Max Sax, die Philipp Reinisch mit dem 1:1 abschließt. 

Meitz mit Traum-Freistoß

Knapp eine Minute später tritt Marco Meitz zu einem Freistoß aus fast 30m an und hämmert den Ball genau in die Kreuzecke – ein Supertor und es steht 2:1. Innerhalb von einer Minute haben die Blau-Weißen das Spiel gedreht. In Minute 16 legt Mario Postl nach und trifft via Innenstange zum 3:1. Die Gäste aus dem Waldviertel werden jetzt an die Wand gespielt. In Minute 18 ein Querpass von Max Sax, aber der Schuss von Pascal Fischer geht knapp daneben. In Minute 29 sind plötzlich zwei Spieler alleine vor Manuel Kassal und es steht 3:2 – der Anschlusstreffer für den SC Zwettl. Doch auch jetzt spielt der 1. Fortuna WNSC mit Druck weiter. In Minute 32 wird Pascal Fischer bei seinem Schuss behindert und der Tormann hält. In Minute 34 ist Niklas Marlovics alleine im Strafraum, wird aber abgedrängt. In Minute 37 ein Lochpass auf Kapitän Max Sax, doch dieser steht ganz knapp im Abseits. In Minute 42 noch ein Konter des SC Zwettl, die Verteidigung ist allerdings auf dem Posten. So geht es mit einer hochverdienten 3:2 Führung für die Blau Weißen in die Pause. 

Reinisch und Haidner mit Entscheidung

Die zweite Hälfte beginnt wie die erste Hälfte. In Minute 48, also wieder drei Minuten nach Beginn, eine Unachtsamkeit der Abwehr und der SC Zwettl erzielt per Kopf aus wenigen Metern das 3:3. Kurz danach bekommt der zweifache Torschütze der Gäste nach einem unnötigen Foul die Gelb/Rote Karte – der 1. Fortuna WNSC ist nun 35 Minuten in der Überzahl. Christoph Stifter bringt dann Manuel Haidner. In Minute 61 nimmt Manuel Kassal einem Gästestürmer den Ball außerhalb des Strafraums vom Fuß – eine tolle Aktion. In Minute 62 erkämpft sich wiederum der sehr spielfreudige Kapitän Max Sax den Ball und legt zum zweiten Mal für Philipp Reinisch auf, der wiederum verwertet – es steht 4:3. In Minute 64 hat Philipp Reinisch die Chance auf sein drittes Tor, trifft aber den Ball nicht richtig. Christopher Tvrdy kommt dann für Marco Meitz und Timo Oliver Etlinger für Philipp Reinisch. In Minute 75 erzielt Manuel Haidner mit einem wunderschönen Treffer das 5:3 – jetzt ist das Spiel entschieden. In Minute 83 setzt sich Niklas Marlovics rechts durch und spielt ab auf Kapitän Max Sax, dessen Schuss gerade noch zur Ecke abgefälscht wird. In Minute 84 legt Fritz Burger auf für Max Sax, aber der Volleyschuss geht um Zentimeter am Tor vorbei. In Minute 90 eine tolle Aktion über Timo Oliver Etlinger, aber Max Sax hat Pech – sein Schuss wird auf der Linie abgewehrt. Das war die letzte Aktion und die Blau-Weißen bejubeln einen hochverdienten 5:3 Erfolg. 11 Tore hat der 1. Fortuna WNSC jetzt in drei Spielen erzielt – die Tormaschinerie läuft auf Hochtouren. Auch wenn der vierte Platz fixiert ist – dieses Team kämpft von der ersten bis zur letzten Minute um jeden Ball und will jedes Spiel gewinnen – es macht Spaß dieser Mannschaft zuzuschauen.

Am kommenden Wochenende gibt es das letzte Auswärtsspiel der Saison für die Blau-Weißen – am Freitag, 07.06.2024 um 19.30h (keine U 23)) – spielt der 1. Fortuna WNSC in Obergrafendorf gegen die
SKN ST.PÖLTEN JUNIORS.

Statistik

1. Fortuna Wiener Neustädter Sportklub – SC Zwettl 5:3 (3:2)

Aufstellungen: Manuel Kassal; Mario Postl (56‘ Manuel Haidner), Niklas Marlovics, 
Marco Meitz (64‘ Christopher Tvrdy), Matthias Binder, Maximilian Sax, Nenad Vasiljevic, 
Pascal Fischer, Philipp Reinisch (76‘ Timo Oliver Etlinger), Philipp Eichberger, Fritz Burger                  

Schiedsrichter: Robert Radev

Torfolge:
3‘ 0:1 Marek Szotkowski
11‘ 1:1 Philipp Reinisch
12‘ 2:1 Marco Meitz (Freistoß)
16‘ 3:1 Mario Postl
29‘ 3:2 Oliver Kruder
48‘ 3:3 Oliver Kruder
62‘ 4:3 Philipp Reinisch
75‘ 5:3 Manuel Haidner

U 23:  abgesagt

Ergo Arena Wiener Neustadt, 600 Zuschauer

Gelbe Karten: Matthias Binder (71‘ Foul); fünf Gelbe Karten für SC Zwettl
Gelb/Rote Karten: Oliver Kruder (50‘ SC Zwettl)

Bist du schon WNSC-Mitglied?
Jetzt gleich anmelden und von vielen Vorteilen profitieren!

Folge uns

Newsletter

Du möchtest die aktuellen Infos
direkt in dein Postfach?
© 2024

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zum Newsletter an und erhalten sie alle News, Aktionen usw. direkt in Ihr Postfach. 

Mit dem Absenden und der Anmeldung bestätige ich die Gültigkeit meiner Angaben und folgende Richtlinien:

  • Letzter Tag zur Anmeldung ist der 01.07.2024
  • Die Anmeldung ist erst nach Bezahlung gültig.
  • Bilder während der Veranstaltung dürfen für Marketingzwecke verwendet werden.
  • Im Falle eines Rücktritts weniger als 45 Tage bis 6 Tage vor Camp-Beginn werden 50% Stornogebühr einbehalten. Ab 5 Tage vor Camp-Beginn ist der vollständige Betrag fällig. Ausgenommen Krankheit - Nachweis mittels eines ärztlichen Attests. Jede Stornierung und jeder Krankheitsfall werden mit abzüglich €30,- Bearbeitungsgebühr verrechnet. Bei einem krankheits- oder verletzungsbedingten Abbruch des Camps wird die Teilnehmergebühr nicht erstattet, die Trainingseinkleidung darf aber behalten werden.
  • Bitte überweisen Sie den Betrag von €239 je Kind auf folgendes Konto:
    1. Fortuna Wiener Neustädter SC
    Raiffeisenbank Wiener Neustadt
    AT11 3293 7000 0005 0781
    Verwendungszweck: "Jugendcamp + Name des Kindes"
  • 10% für Kinder des WNSC

Für Rückfragen steht Ihnen Mario Postl unter 0676 5703918 jederzeit zur Verfügung!